2001 Trinkhallentour

Trinkhallen Tour 2001
16. Juni 2001

Trinkhallen Tour 2001, die Erste – war nicht so erfolgreich, wir haben nur sechs gepackt, die Öffnungszeiten sind nich so ganz durchschaubar

Startplatz war eine Tanke, ein schlechter Start für eine Trinkhallentour! Hat sich daraus ergeben, dass die nächstliegende Trinkhalle nur einen sehr uneinladenden Hinterhofverkauf hatte.

Trinkhalle Nr. 1

Wir erwählten die Trinkhalle, welche unserer Meinung und Wissen nach am weitesten entfernt ist (relativ zum bemühen diese zu erreichen)! Kaum hatten wir unsere Bonanzas abgestellt und jeder ein Pils (es gab an diesem Tag nur Pils ;o) in der Hand, fing es auch schon fett an zu regnen – daraus ergab sich eine ganz neue Bewertungsgrundlage – die Schlechtwettertauglichkeit!!!

Trinkhalle Nr. 2

Der erste Schauer war vorbei und unser Pils (und die einzigen zwei Doppelkorn) waren leer – auf zur nächsten Trinkhalle – gleich mal einen Boxenstop eingelegt und die Örtlichkeiten besucht, war in Ordnung!

Trinkhalle Nr. 3

Nach der Zweiten wurde das Wetter netter und wir fuhren zur Dritten, die Örtlichkeiten wurden ein weiteres mal aufgesucht. Nr. 3 war so mit die Nobelste Trinkhalle, aber trägt auch den Titel „Pils-Stube“ – Trotzdem gut!

Trinkhalle Nr. 4

Das Wetter freute sich jetzt mit uns und begleitete uns noch eine Weile auf unserer Tour! Bei Nr. 4 hatten wir beschlossen eine Pause einzulegen, ich bin nicht sicher, aber ich glaube hier gab es keine Möglichkeiten seine zu sich genommenen Getränke wieder loszuwerden, aus diesem Grund gab es eine ganz kurze Pause im Palast von König Bert!

Trinkhalle Nr. 5

Nach dem Verlust von Armin (er musste auf ein Konzert) setzten wir unsere Tour fort. An dieser Trinkhalle sind wir dann doch ein wenig hängengeblieben, irgendwie brauchte das Pils etwas länger um alle zu werden!

P A U S E

Ist ganz schön anstrengend so eine Tour, wir brauchten erstmal eine Pause, Ruhe und Erleichterung (König Bert und Wolfgang auf jeden Fall ;o)!

Trinkhalle Nr. 6 (die Letzte)

Das war anstrengend, die Pause meine ich, wir waren fix und alle und beschlossen nach diesem letzten Pils die Trinkhallentour 2001 frühzeitig zu beenden. Was auch noch für ein frühzeitiges Ende gesorgt hatte waren die unzähligen GESCHLOSSENEN Trinkhallen!

Resultat dieses Tages:
Jeder sieben bis acht Pils, viele Pizzen, eine Verletzung (mich hat es hingefratzt), alle Trinkhallen die offen waren sind ausreichend für unsere Zwecke gewesen, Sanitäre Einrichtungen auch ausreichend (wenn vorhanden 4 von 6)

Dieser Beitrag wurde unter Treffen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s