FBI Meeting 2006

FBI Meeting 2006
28.-30. Juli 2006 

The FBI 20062006 Amsterdam – The Commercial Präsentation

Freitag

Am Freitag trafen pünktlich zum High Noon die meisten Bonanzaradler auf dem Campingplatz „Zeeburg“ in Amsterdam ein.
Die Bande der alltagstauglichen 20″ Zoll Räder schlugen dort wie üblich ihre Homebase auf um nach einigen letzten Checks und Reparaturen an den Rädern in die Stadt zu Cruisen.

Mit Chris (alias HansHans) voraus fanden die Zwanzigzöller (mit den zwei Gastchoppern von Franki und Henky) zielstrebig und schnell zum ersten Febo und schließlich zum Chopperdome.

Vor dem Chopperdome fand die Qualifikation für das Dragrace statt. Nach einigen kühlen Getränken und der Qualifizierung von Franki, kAb und Andi ging es mit einem gemütlichen Cruise zurück zum Campingplatz, wo uns kurz vor dem Ziel allerdings noch ein heftiges Gewitter auflauerte. Glücklicherweise blieb es bei diesem kurzen Unwetter für den Rest des Wochenendes.

Samstag ging es dann erstmal zur FBI Homebase am Kesselhuis, wo hunderte von Rädern – meist polierte Showbikes – den Platz regelrecht verstopften.

Nach dem allgemeinen Chromglotzen startete im Park nebenan das Dragrace.
Die fünf teilnehmenden Bonanzaräder wurden (regelwidrig?) aus einem Massenstart heraus auf die Piste geschickt.


Da die Strecke für eine faires Rennen mit fünf Fahrern nebeneinander deutlich zu schmal war, wurde leider nichts aus dem erhofften Duell der beiden letztjährigen Champions Joschi vs. Bert und einem spannenden Rennen.

In die nächste Runde schafften es Andi und kAb, wobei kAb in diesem Duell dem momentanen Sprintchef der 22er chancenlos weichen musste und Andi sich somit den Titel als schnellster Bonanzafahrer des FBI06 sichern konnte. Leider führte ein technischer Defekt der Kette dazu, dass im Halbfinale ein Showbike knapp vor ihm die Ziellinie überqueren konnte.

In der Frauenklasse trat Pörle erstmals für die Bonanzabande an und schaffte es in ihrem ersten Rennen auch promt in die zweite Runde, wo sie nur knapp scheiterte.
Auch Frankie konnte sich mit seinem Chopper gegenüber der letzten Jahre deutlich steigern und verabschiedete sich erst nach drei erfolgreichen Rennläufen aus dem Dragrace.

Eisi, Armin und Ernie lehnten aus verschiedenen Gründen eine Beteiligung an dem Rennen freiwillig ab.

Nach einem erneuten kleinen Cruise im kleinen Kreis mit HansHans voraus an diverse Essensstationen (warme Bagger und Hammel) durch Adam begab sich die Bande zum großen Partycruise mit zahlreicher Beteiligung. Nach zwei Stunden Massencruise mit Musik wurde vor dem Kesselhuis noch ein wenig gefeiert und der Tag wie üblich in dem Fahrerlager in Zeeburg ausklingen lassen.

Mehr Bilder gibt´s hier:

FBI forum >>>>>

Dieser Beitrag wurde unter Treffen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s