Des Kaisers neue Kleider

Des Kaisers neue Kleider

…oder so ähnlich.
Der Olympic Racer ist nun nackisch, diverse Teile vom Salzwasser-Rost und Sand befreit und die Räder laufen wieder geradeaus.
Jetzt ist es an der Optik. Lackieren macht Spass, aber nicht die Vorbereitungen dazu..
Aber was will man machen. Wenn das neue Gewand eine weile halten soll, muß erst mal geschmierkelt werden:

 

Nachdem der Rahmen so weit abgeschliffen war, kahm die erste Farbe drauf: Mattgrau, das aber eher wie Silber kommt.
Füllspachtel, Spritzspachtel oder ähnliches habe ich mir gespart. Ich muß ja schließlich nächstes Wochenende fertig werden, da eine Tour ansteht.

Nach fünf bis sechs Schichten (und zwei aufgebrauchten Spraydosen) ist Phase 1 erledigt.

Nun bin ich dran eine passende Schablone mit Flammen zu gestalten, die bis nächste Woche fertig sein soll.
Dann kommt Phase 2 mit Kirschrotmetallic.

Dieser Beitrag wurde unter Schraubenschlüssel, Wiederinstandsetzung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s